Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie diese Website benutzen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies gemäß unseren Richtlinien zu. Mehr erfahren.

Herzlich willkommen!
Toyota AG

Toyota Hybrid Challenge 2015

Erfolgreiches Verbrauchs-Duell zieht Prominenz und unzählige Testfahrer an

Toyota Markenbotschafter Matthias Sempach und Sébastien Buemi baten Anfang Juni zum Verbrauchs-Duell. Die Aktion wurde zum nationalen Erfolg: Unzählige Testpiloten und wettbewerbsbegeisterte Prominenz stellten sich der Herausforderung und hatten dabei grossen Spass. Jetzt geht’s in die zweite Runde.

«Das soll uns zuerst mal einer nachmachen», forderte Schwingerkönig Matthias Sempach, nachdem er zusammen mit FIA-Langstreckenweltmeister Sébastien Buemi eine äusserst verbrauchsarme Hybrid-Fahrt auf den Asphalt gelegt hatte. Die Spritztour im neuen Toyota Auris absolvierten sie mit einem Durchschnittsverbrauch von lediglich 3,7 Liter/100 km, erzielten einen CO2-Ausstoss von 86 g/km und setzten die Messlatte im Toyota Verbrauchs-Duell ausgesprochen tief. Wie sich die Testpiloten dabei anstellten, zeigt ein neulich veröffentlichtes Beweisvideo: https://www.youtube.com/watch?v=HDNezW-CbWc

Landesweite Kampfansage
Erste Kampfansagen an Sempachs Aufforderung machten Schwingerkollege Daniel Bösch (3,2 l), Miss Bern Romy Bringold (3,2 l) sowie Eishockeyprofi Claudio Moggi (3,7 l). Letzterer egalisierte den Wert von Sempach und Buemi und, war vom hohen Spassfaktor besonders angetan. Nun fanden zwei weitere Akteure aus dem Schwingsport, Andreas Ulrich und Christoph Bieri, den Weg auf die Teststrecke. Bieri, der seine Fahrt im aargauischen Safenwil absolvierte, war mit 4,3 l/100 km der Erfolgreichere, kam aber nicht an die Leistung der Initianten heran. Mit Fredy Barth stellte sich zusätzlich ein Akteur aus dem Rennsport der Herausforderung, blieb jedoch chancenlos. Er erzielte auf seiner Route in Schlieren einen Wert von 4,7 Liter/100 km und lag somit weit über der Vorgabe.

Neben den erwähnten Duellierenden fand die Aktion auch in der breiten Bevölkerung hohen Anklang. Bis heute rollten unzählige Wettbewerbslustige über die vorgegebenen Teststrecken. Was mit einer Spritztour im waadtländischen Aigle begann, entwickelt sich immer mehr zum landesweiten Wettstreit. Der durchschnittliche Verbrauch aller Testfahrer liegt aktuell bei 4,1 Liter.

Verbrauchs-Duell wird weitergeführt
Aufgrund der grossen Nachfrage hat sich die Toyota AG entschieden, die Aktion auch nach der Verlosung der Japan-Reise weiterzuführen. Unter www.toyota.ch kann man sich für eine Probefahrt beim Toyota Partner in der Nähe registrieren. Bei dieser wird mittels eines im Auto eingebauten Verbrauchsrechners evaluiert, wie effizient man wo und wann unterwegs war. Wer den vorgegebenen Wert von 3,7 Liter unterbietet, kann mit etwas Glück einen unvergesslichen Abend mit Schwingerkönig Matthais Sempach und FIA-Langstreckenweltmeister Sébastien Buemi während des Genfer Automobil-Salons 2016 gewinnen. Teilnehmer, die den Verbrauch der beiden bis heute bereits unterbieten konnten, sind bei der Verlosung um den neuen Hauptpreis automatisch mit dabei.

Eine Auflistung aller Testfahrer, die weniger als 3,7 Liter verbraucht haben, können Sie mittels des Buttons „Hier die Hybrid Champions“ unter dem folgenden Link abrufen: https://de.toyota.ch/hybrid/hybrid-probefahrt.json